Wir über uns


Der Buschenschank besteht seit 1924. Im Jahre 1990 wurde das alte Lokal umgebaut und 
erneuert. Nach 7 Jahren brannte es vollständig aus und wurde am 3.September 1997 wiedereröffnet.



Bis zum Jahre 1990 wurde nur in Rot- und Weißwein getrennt, obwohl im Betrieb selbst 
veredelt wurde und die Weingärten sortenrein getrennt waren. 1990 nützten wir die Chance 
mit dem neuem Lokal auch unsere Weinsorten neu zu ordnen. So ergaben sich mehr als 10 
verschiedene Weine. Diese wurden in Holzfässern, Polyester- und Immervolltanks gelagert. 
Der Wein wurde nicht nur im Buschenschank verkauft sondern auch ab Hof. Früher
fast nur 2L Flaschen, heute von 0,35L bis 2L je nach Sorte.




In den 50er Jahren war es üblich, sich das Essen zum Heurigen selbst mitzunehmen. 
Heute reicht das Angebot vom Schmalzbrot über Surbraten und Gemüsesulz bis zum Spezialsalzstangerl. Diese warmen Salzstangerln
gibt es in verschiedenen Variationen schon seit über 30 Jahre. Daraus entstand auch unser 
Name "SALZSTANGERLHEURIGER".

Im Jahre 2000 habe ich den elterlichen Betrieb übernommen und wieder ein Stück erweitert. 
2001 baute ich den Hof zu einem Wintergarten mit über 100m2 Glasfläche um. So kann er im 
Sommer und Winter benützt werden. Im Winter beheizbar im Sommer lässt sich das Dach zur 
Gänze öffnen. Dieser Wintergarten bringt alle Gäste zum Staunen.

Ich hoffe auch SIE und IHRE FREUNDE mit meinen Eigenbauweinen und reichhaltigem Buffet 
verwöhnen zu dürfen.